Journal für Psychoanalyse

Das Journal für Psychoanalyse wird vom Psychoanalytischen Seminar Zürich (PSZ) herausgegeben.

Die Fachzeitschrift behandelt aktuelle Fragen aus Theorie und Praxis der Psychoanalyse und ihrer Institutionen. Das Heft erscheint jährlich und die einzelnen Nummern sind thematisch ausgerichtet. Seit 2016 ist das Journal online im Rahmen von HOPE – Hauptbibliothek Open Publishing Environment. Die Beiträge sind ab Ausgabe 55 mit Open Access kostenlos öffentlich zugänglich. Das Journal für Psychoanalyse kann aber auch beim Seismo Verlag abonniert werden; Einzelnummern sind ebenfalls beim Verlag sowie im Buchhandel erhältlich.

Für die Mitglieder des PSZ ist die Zustellung eines gedruckten Exemplars im Mitgliederbeitrag enthalten.


Ausgabe 58 (2017)


Titelseite

Mit Träumen arbeiten

Die Idee zu diesem Heft ist im Rahmen von Traumseminaren entstanden, die vom Sommersemester 2015 bis Sommersemester 2016 unter der Leitung von Ralf Binswanger am Psychoanalytischen Seminar Zürich durchgeführt wurden. Ein wichtiges Anliegen war dabei, auch künftige Generationen von PSZ-Teilnehmer_innen für die Durchführung von Traumseminaren zu motivieren und ihnen ein Grundlagenwissen über die dafür notwendigen «Werkzeuge» zu vermitteln. Das Ergebnis dieser Bemühungen liegt nun mit diesem Heft vor.

Printausgabe bestellen