Verein für psychoanalytische Sozialarbeit Zürich, vpsz

  • Esther Leuthard
Schlagworte: Psychoanalytische Sozialarbeit, Vereinsgründung, Familienbegleitung, Basisdemokratie, Selbstverwaltung, Projekte, Vernetzung

Abstract

Der vpsz wurde gegründet, um konkrete Tätigkeiten von psychoanalytisch orientierten SozialarbeiterInnen institutionell zu verankern. Im Zentrum steht sozialpädagogische Familienbegleitung, umrahmt von Projekten sowie Vernetzung mit verwandten Institutionen. Es werden Entstehung, Aufbau und Weiterentwicklung geschildert.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2010-12-01
Zitationsvorschlag
Leuthard, E. (2010). Verein für psychoanalytische Sozialarbeit Zürich, vpsz. Journal für Psychoanalyse, (51). Abgerufen von https://www.psychoanalyse-journal.ch/article/view/1163
Rubrik
Schwerpunkt