Bemerkungen über den Unterschied von psychoanalytischer Sozialarbeit und Psychoanalyse

  • Achim Perner
Schlagworte: Deutungsarbeit, psychoanalytische Sozialarbeit, Mehrpersonensetting, erweiterter Indikationsbereich

Abstract

Die psychoanalytische Sozialarbeit wird hier, in Abgrenzung vom klassischen analytischen Setting und von den traditionellen Formen der Sozialarbeit, als ein eigenständiges Praxisfeld der Psychoanalyse beschrieben. Der Schwerpunkt wird dabei auf den Bedeutung des institutionellen Rahmens, die flexible Gestaltung des Settings, die Handhabung der Übertragung und die Funktion der Supervision gelegt.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2010-12-01
Zitationsvorschlag
Perner, A. (2010). Bemerkungen über den Unterschied von psychoanalytischer Sozialarbeit und Psychoanalyse. Journal für Psychoanalyse, (51). Abgerufen von https://www.psychoanalyse-journal.ch/article/view/1165
Rubrik
Schwerpunkt