Geldverwaltung gibt zu Reden

  • Heini Bader
Schlagworte: Psychoanalytische Sozialarbeit, Geldverwaltung, Setting, Sucht, Triangulierung

Abstract

Anhand von Fallvignetten aus einer langjährigen Geldverwaltung wird dargestellt, wie im traditionellen Feld von Sozialarbeit Elemente psychoanalytischen Verstehens Anwendung finden können. Dabei kommen die verschiedenen triangulierenden Aspekte der Geldverwaltung zur Sprache.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2010-12-01
Zitationsvorschlag
Bader, H. (2010). Geldverwaltung gibt zu Reden. Journal für Psychoanalyse, (51), 88-99. https://doi.org/10.18754/jfp.51.7
Rubrik
Schwerpunkt