Morgenthaler und die materialistische Dialektik

  • Anton Fischer
Schlagworte: Dialektik, dialektische Methode, Materialismus, Engels

Abstract

Morgenthaler erweist sich zwar als dialektischer Denker, aber entgegen seinem eigenen Bewusstsein, so etwas wie die dialektische Methode auf die Psychoanalyse anzuwenden, verdankt sich diese Tatsache weniger einem marxistischen Studium, sondern seiner Naturbegabung. Materialismus kann in einer dialektischen Psychologie nicht bedeuten, dass die Psyche nach denselben Gesetzen funktioniert wie die Natur.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2006-06-01
Zitationsvorschlag
Fischer, A. (2006). Morgenthaler und die materialistische Dialektik. Journal für Psychoanalyse, (45). Abgerufen von https://www.psychoanalyse-journal.ch/article/view/1277
Rubrik
Schwerpunkt