Die Stellung von Morgenthalers Plombentheorie im Rahmen der psychoanalytischen Theorie und Technik

  • Hans-Rudolf Schneider
Schlagworte: Funktionswandel, Morgenthaler, Narzissmus, Perversion, Plombentheorie, Sexualität

Abstract

Morgenthalers Überlegungen zur Perversion, insbesondere das Konzept der Plombentheorie, werden dargestellt und im Rahmen psychoanalytischer Theorien zur Perversion diskutiert. Dabei wird gezeigt, wie Morgenthalers Verständnis der Perversion, in dem der Funktionswandel der Sexualität im Dienste des Narzissmus eine zentrale Stellung hat, durch die Weiterentwicklungen der Theorien zum Narzissmus und zur Objektbeziehung sinnvoll erweitert und vertieft werden kann. Eine Vignette aus Morgenthalers Arbeiten zur Perversion wird neu interpretiert und das technische Vorgehen Morgenthalers diskutiert.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2006-06-01
Zitationsvorschlag
Schneider, H.-R. (2006). Die Stellung von Morgenthalers Plombentheorie im Rahmen der psychoanalytischen Theorie und Technik. Journal für Psychoanalyse, (45). Abgerufen von https://www.psychoanalyse-journal.ch/article/view/1290
Rubrik
Schwerpunkt