Das Beziehungsgeschehen im Traum und im Psychotherapieprozess

  • Maria Steiner Fahrni
Schlagworte: Das phänomenologische Eintauchen, Interaktives und Intersubjektives im Traum, implizites Beziehungswissen, Beziehungsprozess, psychotherapeutische Kasuistik

Abstract

In diesem Artikel werden relevante Konzepte aus der Entwicklungstheorie wie die interaktive und intersubjektive Beziehungsgestaltung und das daraus abzuleitende implizite Beziehungswissen an einem eigenen Traum der Autorin erläutert. Thematisiert werden auch der unterschiedliche Umgang mit den Assoziationen bei Freud und Morgenthaler sowie die Methode des phänomenologischen Eintauchens. Ein Fallbeispiel aus der Praxis illustriert zusammenfassend wie diese verschiedenen, sich ergänzenden Erkenntnisse zu einer neuen Dimension des Verständnisses des Beziehungsgeschehens im Traum und im Psychotherapieprozess führen.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2017-08-04
Zitationsvorschlag
Steiner Fahrni, M. (2017). Das Beziehungsgeschehen im Traum und im Psychotherapieprozess. Journal für Psychoanalyse, (58). https://doi.org/10.18754/jfp.58.8
Rubrik
Schwerpunkt