Projektionen

Mathias Vetter, François Chalet, Renée Ener

Abstract


Die beiden Künstler Mathias Vetter und François Chalet haben für die Veranstaltung Passagen Übertragungen Medialitäten eine Installation mit dem Titel Projektionen realisiert.

Das Essay von Renée Ener lässt ahnen, dass es sich bei Projektionen nicht nur um ein pathologisches Symptom handelt, sondern um einen immer auch medialen und sich neu medialisierenden Weltentwurf.


Schlagworte


Projektionen, Weltentwürfe, Videoinstallation, Matthias Vetter, François Chalet.

Volltext

HTML


DOI: https://doi.org/10.18754/jfp.59.12

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2018

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Journal für Psychoanalyse | ISSN 1613-4702 | e-ISSN 2297-878X