ACA – The Analytic Cocktail Association. 
Drink the Analyst (2017)

Anne Käthi Wehrli, Husam Suliman

Abstract


Die Analytic Cocktail Association lud am Jubiläumsfest PSZ reloaded 40/The Missing Link 10; Passagen Übertragungen Medialitäten am 23. September 2017 mit folgendem Einladungstext ein, sich an ihrer Bar auf verschiedene Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker in Drinkform einzulassen: «Einnehmen, verdauen, geniessen, schauen, was passiert, wenn möglich. Unser Cocktail-Menü umfasst eine Vielzahl unterschiedlichster Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker, sowie weitere Überraschungen, über die an dieser Stelle noch nichts verraten werden soll. Konsum ist nie gemütlich, und ab einem gewissen Punkt eine gänzlich unkontrollierbare Sache. Darauf wollen wir anstossen, auf einen anregenden gegenseitigen Zusammenstoss. Die Analytic Cocktail Association hat vor Kurzem angefangen sich via Drinks mit psychoanalytischer Theorie und Praxis zu beschäftigen. Dazu gehört ein zweiteiliger Denkraum, einerseits die Diskussion beim Zusammenstellen und Ausprobieren der Drinks und dann deren Herausgabe für die Öffentlichkeit, als Rezept und im Trinkglas.»


Schlagworte


Analytic Cocktail Association, Bar, Drinks, PsychoanalytikerInnen

Volltext

HTML


DOI: https://doi.org/10.18754/jfp.59.20

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2018

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Journal für Psychoanalyse | ISSN 1613-4702 | e-ISSN 2297-878X